DIE REGELN

  • Nach 10min ist es AUS!
  • Keine vulgären Schimpfworte! Keine Fäkalsprache! Keine obszönen Ausdrücke!
  • Keine persönlichen Angriffe anderer Personen durch Beschimpfungen, Beleidigungen, Bedrohungen, Verleumdungen, Verdächtigungen, übler Nachrede, Ehrenbeleidigung, Geschäfts- oder Rufschädigung.
  • Keine Diskriminierung! Keine rassistische, keine ethnische, keine sexistische, antisemitische, kulturelle Herabwürdigung oder Angriffe oder Diffamierung sozialer Gruppen aufgrund ihrer Religion, Herkunft, Nationalität, Behinderung, Einkommensverhältnisse, sexueller Orientierung, ihres Alters oder Geschlechts.
  • Es darf nur jugendfreier Inhalt präsentiert werden. Keine pornografische oder sexuell explizite Inhalte!
  • Keine gewalttätige oder grausame Inhalte!
  • Respektvoller Umgang mit Menschen und Meinungen ist Vorraussetzung.
  • Keine Werbung für Produkte, Firmen, Personen, Parteien oder kommerzielle Inhalte.
  • Es dürfen keine persönliche oder personenbezogene Daten öffentlich verbreitet werden.
  • Die Verantwortung für Ihre Rede und Ihre Inhalte trägt der/die AUSrednerIn selbst! Die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften sind strikt einzuhalten. Dies gilt auch für den Fall, dass ein/e AUSrednerIn wegen Gesetzesverstößen geklagt wird.

Im Interesse eines positiven Ablaufes behalten wir uns das Recht vor, bei Verstößen gegen die die Regeln den Ausredner auch während seiner Rede masszuregeln bzw. auch den Auftritt zu unterbrechen.